Grußwort

1. Bürgermeister Konrad Barm

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Wie könnte es in Burgau auch anders sein: Der Februar steht wieder ganz im Zeichen des Faschings. Es sind wieder zahlreiche närrische Veranstaltungen in der Kernstadt und den Ortsteilen geboten. Die Termine finden Sie auf unsrerer Homepage.


Eine besondere Auszeichnung ist uns kürzlich zuteil geworden. Der bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat den diesjährigen Heimatpreis Bayern für die Burgauer Kinderbrotspeisung verliehen. Einen ausführlichen Bericht zur Preisverleihung finden Sie in unserer Stadtzeitung Burgau aktuell.
Ergänzend dazu können Sie aber auch einen Blick zurück in die Geschichte der Burgauer Fasnacht werfen – der Historische Verein hat
hierzu informative Beiträge bereitgestellt. Alle unsere Faschingsgesellschaften, aber auch das Faschingszugkomitee haben wieder mit viel Zeitaufwand und vor allem Engagement die diesjährige Faschingssaison vorbereitet. An dieser Stelle darf ich allen Mitwirkenden, Helferinnen und Helfern danken, dass Sie in so unermüdlichem Einsatz wieder einmal unter Beweis stellen, dass Burgau sich stolz Faschingshochburg nennen darf und wieder tausende Gäste bei den beiden großen Umzügen in Unterknöringen und Burgau, der Kinderbrotspeisung sowie den zahlreichen Faschingsveranstaltungen im gesamten Stadtgebiet begrüßen darf. Nun wünsche ich Ihnen eine schöne und friedliche närrische Zeit, viele humorvolle Stunden im Burgamer Fasching und grüße Sie herzlich mit einem dreifachen „HIO“.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Konrad Barm
Erster Bürgermeister