Grußwort

1. Bürgermeister Konrad Barm

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Das neue Jahr 2019 hat begonnen. Eine Spruchweisheit sagt: „Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich auf‘s neue, und war es schlecht - ja dann erst recht!“ So oder so möchte ich Ihnen ein gutes neues Jahr wünschen.
Wieder liegt ein ereignisreiches Jahr vor uns. Erwartetes und
Unerwartetes wird geschehen, neue Perspektiven werden sich auftun und manche Dinge werden sich verändern. Große Herausforderungen stehen vor uns: Aufgrund der erfreulichen Entwicklung bei unseren Einwohnerzahlen müssen zahlreiche Kinderbetreuungsplätze in Burgau geschaffen werden. Etwa 100 zusätzliche Kindergarten- und 30 Kinderkrippenplätze werden entstehen.
In diesem Jahr können wir auch ein kleines aber bedeutendes Jubiläum begehen. Seit 425 Jahren ist die Kinderbrotspeisung in Burgau archivalisch belegt. Sie ist somit einer der ältesten Bräuche der schwäbischen
Fastnacht. Hierzu laufen schon seit einiger Zeit entsprechende Vorbereitungen.


Nun darf ich Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, viel Glück und Erfolg, aber auch viel Kraft und Mut wünschen, und dass Sie am Ende des Jahres dankbar und zufrieden darauf zurückblicken können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Konrad Barm
Erster Bürgermeister