Bayerisches Förderprogramm - Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen

Eigenwirtschaftlicher Ausbau der Deutschen Telekom

Die Deutsche Telekom baut ihr Netz im Vorwahlbereich 08222 weiter aus und erhöht zugleich das Tempo. Dazu wird die Telekom rund 20 Kilometer Glasfaser verlegen und 18 Verteiler aufstellen oder mit moderner Technik ausstatten.
Weitere Informationen über das Ausbaugebiet können Sie unter folgendem Link erhalten:
http://www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland




Breitbandförderprogramm laut Richtlinie des Freistaats Bayern - das Verfahren ist abgeschlossen.

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.
 
Die Stadt Burgau möchte im Zuge dieses Programms die Erhöhung der verfügbaren Bandbreite schnellstmöglich realisieren.
 
Im Folgenden wird jeweils aktuell über den Stand des Verfahrens informiert.




Förderschritt 9: Abschließende Projektbeschreibung

  • Informationen zum Förderschritt 9 können auf der Homepage des Bayerischen Breitbandzentrums unter www.schnelles-internet-in-bayern.de in der Rubrik „Kommunen im Verfahren“ entnommen werden.

Dieses Verfahren ist somit abgeschlossen.



Förderschritt 8: Fördersteckbrief

  • Informationen zum Förderschritt 8 können auf der Homepage des Bayerischen Breitbandzentrums unter www.schnelles-internet-in-bayern.de in der Rubrik „Kommunen im Verfahren“ entnommen werden.



Förderschritt 7: Kooperationsvertrag

  • Informationen zum Förderschritt 7 entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF:

Weitere Informationen:

Stellungnahme der Stadt Burgau zum Kooperationsvertrag



Förderschritt 6: Zuwendungsbescheid

  • Die Stadt Burgau hat am Donnerstag, den 02.07.2015, den Zuwendungsbescheid durch den Bayerischen Finanzminister Markus Söder überreicht bekommen.



Förderschritt 5: Auswahlverfahren Ergebnis

  • Informationen zum Förderschritt 5 entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF:

Weitere Informationen:

Auswahlentscheidung



Förderschritt 4: Beginn des Auswahlverfahrens

  • Achtung: Fristverlängerung für die Abgabe der Angebote nun bis zum 04.03.2015, 12:00 Uhr!

Weitere Informationen:

Auswahlverfahen -einstufig- zur Bestimmung eines Netzbetreibers, Stadt Burgau
Karte des vorläufigen Erschließungsgebiets
Lageplan des Baugebietes „Schleifweg/St.-Leonhard-Straße“ im Erschließungsgebiet 3
Vorentwurf des Baugebietes „Von-Freyberg-Straße/Schlossweg“ im Erschließungsgebiet 3



Förderschritt 3: Ergebnis des Markterkundungsverfahrens

  • Die Stadt Burgau hat vom 20.08.2014 bis 26.09.2014 ein Markterkundungsverfahren nach Nr. 4.3 ff. BbR durchgeführt.

Weitere Informationen:

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaues von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR)



Förderschritt 2: Markterkundung Bekanntmachung (18.08.2014)

  • Die Stadt Burgau veröffentlicht gemäß Nr. 4.3 ff der Breitbandrichtlinie eine Anfrage, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen Bandbreiten (Download, Upload) dieser führt. Zusätzlich werden die Netzbetreiber aufgefordert, sich zu Unvollständigkeiten oder Fehlern in der Darstellung des IST-Versorgung in dem vorläufig definierten Erschließungsgebiet zu äußern und kartographisch dazustellen, welche Bandbreiten im Upload und Download für alle Anschlussinhaber in dem bezeichneten Gebiet schon jetzt angeboten werden. Die Stadt Burgau bittet daher mit dem hier hinterlegten Aufruf alle Netzbetreiber, sich bis spätestens 26.09.2014 an der Markterkundung zu beteiligen.

Weitere Informationen:

Bekanntmachung der Markterkundung 18.08.2014



Förderschritt 1: IST-Versorgung (18.08.2014)

  • Nach Nr. 4.2 der Breitbandrichtlinie ist die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen (u. a. Breitbandatlas des Bundes) zu ermitteln, in einer Karte zu dokumentieren und spätestens mit Beginn der Markterkundung auf dem zentralen Onlineportal zu veröffentlichen. Die IST-Versorgung für die Stadt Burgau kann hier abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Vorläufiges Erschließungsgebiet mit IST Versorgung vor Markterkundung







Als Ansprechpartner bei der Stadt steht Ihnen zur Verfügung:


Bauamt
Gerhard Heininger
Tel: 08222 / 4006 - 64
E-Mail: heininger@burgau.de