Nachricht

Kita-Platz online anmelden!


Kita-Platz online anmelden!

Kinder die jubelnd vor einem Laptop sitzen

Liebe Eltern aufgepasst,

wir nehmen Bedarfsanmeldungen für unsere Kitas ausschließlich online über unser Bürgerserviceportal entgegen.


Offizieller Anmeldezeitraum für das Kita-Jahr 2023/2024:

Der offizielle Anmeldezeitraum für das Kita-Jahr 2023/2024, welches ab September 2023 beginnt, ist vom 01.02.2023 bis einschließlich 28.02.2023.

Wichtiger Hinweis:

Bedarfsanmeldungen für das Kita-Jahr 2023/2024, welche vor dem offiziellen Anmeldezeitraum im Februar 2023 online eingehen, werden erst mit den Anmeldungen, welche im offiziellen Anmeldezeitraum im Februar 2023 eingehen, berücksichtigt.

Eine entsprechende Rückmeldung bezüglich Ihrer Vorabanmeldung bzw. Anmeldung für das Kita-Jahr 2023/2024 bekommen Sie demnach erst im Frühjahr des Jahres 2023.

Das Prinzip: "Wer zuerst kommt mahlt zuerst" gilt somit nicht.



Anmeldungen für das laufende Kita-Jahr:

Bedarfsanmeldungen für das bereits laufende Kita-Jahr,  werden wie gewohnt über unser Online-Anmeldeportal entgegengenommen. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zur Aufnahme während des Jahres mindestens 3 Monate im Voraus beträgt.


Eine Bedarfsanmeldung für das aktuell laufende Kitajahr vornehmen:

Kitaplatz online anmelden




Wir freuen uns, dass Sie Ihren Nachwuchs an einer unserer örtlichen Betreuungseinrichtung anmelden wollen:

Aufnahme:

  • Über die Aufnahme der angemeldeten Kinder entscheidet die Stadt Burgau im Einvernehmen mit der jeweiligen Leitung der Kindertageseinrichtung.

  • Die Aufnahme in die Kindertageseinrichtung erfolgt nach Maßgabe der verfügbaren Plätze. Die Reihenfolge der Aufnahmeantragstellung ist dabei nicht entscheidend. Das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ gilt somit nicht.

  • Sind nicht genügend Plätze verfügbar, so wird die Auswahl der Burgauer Kinder nach folgenden Dringlichkeitsstufen getroffen:

    -        Kinder, die im nächsten Jahr schulpflichtig werden;
    -        Kinder, deren Väter oder Mütter alleinerziehend und berufstätig sind;
    -        Kinder, deren Familien sich in einer besonderen Notlage befinden;
    -        Kinder, die im Interesse einer sozialen Integration der Betreuung in
              einer Kindertageseinrichtung bedürfen.

    Zum Nachweis der Dringlichkeit sind auf Anforderung entsprechende Belege beizubringen.

  • Es werden grundsätzlich nur Kinder aufgenommen, die ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Burgau haben.
  • Nicht aufgenommene Kinder werden in eine Vormerkliste eingetragen.