Nachricht

Information zum Zutritt zur Eissporthalle (2G-Plus-Regelung)


STADT BURGAUBurgauer Stadtwappen


Information zum Zutritt zur Eissporthalle
Eislaufen unter Corona-Bedingungen

Seit dem 24.11.2021 gilt in der Eissporthalle nun 2G-Plus.


Zugang haben:

  • Getestete, geimpfte Personen
  • Getestete, genesene Personen
  • Kinder, die noch nicht zwölf Jahre und drei Monate alt sind

Ausnahmeregelung:
Außerdem können davon abweichend Personen zur Burgauer Eissporthalle zugelassen werden, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (Nachweis erforderlich) und minderjährige Schlüler/innen, die im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden zur Ausübung sportlicher Aktivitäten (Nachweis ebenfalls erforderlich; Diese Sonderregelung für Schüler_innen gilt jedoch nur bis 31.12.2021)



Testnachweis erforderlich

Zusätzlich ist einer der folgenden Testnachweise zu erbringen:

  • PCR-Test, PoC-PCR-Test (Antigentest beziehungsweise Schnelltest) oder Test mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik vor höchstens 48 Stunden
  • PoC-Antigentest vor höchstens 24 Stunden

Sonderregelung für Schülerinnen und Schüler (gültig bis 31.12.2021):

  • Schülerausweis in Kombination mit "Schultest" ist ausreichend
    (Nachweis über Testung in der Schule)
  • Falls kein "Schultest" vorliegt,
    ist ein üblicher Testnachweis von der Teststation bei der Eissporthalle zu erbringen (Nachweis nicht älter als 24 Stunden)



Testmöglichkeit:

Den für den Zugang zur Eissporthalle notwendigen negativen PCR- oder Schnell-/Antigen-Test erhalten Sie bei:


Maskenpflicht:

Laut dem Rahmenkonzept "Sport" gilt die Maskenpflicht nicht für die Beteiligten bei der Sportausübung. Somit besteht auf der Eisfläche keine Maskenpflicht. Überall sonst besteht FFP2-Maskenpflicht.