Nachrichten

11. Januar, 2017
Ausstellung: "Im Schatten der Wunderwaffe. Das KZ-Außenlager Burgau"

Ausstellung: "Im Schatten der Wunderwaffe. Das KZ-Außenlager Burgau"

Einladung zur Ausstellungseröffnung

 

Am Ende des 2. Weltkriegs wurde im Scheppacher Forst zwischen Zusmarshausen und Burgau an der heutigen A8 die deutsche "Wunderwaffe", der Düsenjäger Me 262, im Waldwerk Kuno I endmontiert.

Dort arbeiten sollten neben ZwangsabeiternInnen auch KZ-Häftlinge. Dafür wurden Anfang 1945 jüdische Frauen aus dem KZ Bergen-Belsen und Ravensbrück ins neu errichtete KZ-Außenlager Burgau gebracht.

 

Die Sonderausstellung befasst sich mit der Geschichte des Waldwerks Kuno I und dem KZ-Außenlager Burgau.

 

Ein Rahmenprogramm rundet die Thematik ab.

(mehr lesen)
03. Januar, 2017
Krippe Kulturamt Burgau

Erweiterung des Burgauer Krippenweges

Der Burgauer Krippenweg wird in diesem Jahr (= 19tes Jahr seines Bestehens) um eine zusätzliche Station auf dann insgesamt 10 Besichtigungsorte erweitert - und zwar:
BURGAU, „Kulturamt der Stadt Burgau“
Das Kulturamt der Stadt Burgau konnte im Jahr 2015 sein neues Domizil im „Gerichtsweg 1“, d. h. in direkter Nachbarschaft zum Rathaus, also auf dem Weg zwischen der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt und der St. Leonhards-Kirche beziehen. Bereits seit Weihnachten 2016 bietet sich die Möglichkeit dort eine weitere dauerhafte Station des „Burgauer Krippenweges“
zu präsentieren. Dabei handelt es sich um eine unbefristete Dauerleihgabe einer kompakt gebauten Krippenlandschaft mit orientalischer Prägung.

(mehr lesen)
28. Dezember, 2016

Sirenenprobe des Katastrophenschutzes im gesamten Landkreis Günzburg

Das Landratsamt Günzburg veranlasst für Samstag, 28. Januar 2017, gegen 11:30 Uhr die vierteljährliche Funktionsprüfung für das Sirenenwarnsystem des Katastrophenschutzes.


Im Anschluss an diesen Test wird in der näheren Umgebung der Firma ARKEMA in Wasserburg und der Firma Bucher in Waldstetten eine zusätzliche Sirenenprobe stattfinden. Für beide Betriebe hat das Landratsamt Günzburg als Maßnahme des Katastrophenschutzes jeweils ein separates Sirenenwarnsystem eingerichtet. Auch hierfür ist die ordnungsgemäße Funktion dieser Einrichtung regelmäßig zu erproben.

 

Während der Sirenenprobe wird das Sirenensignal „1-minütiger Heulton“ zu hören sein. Dieser Heulton hat für die Bevölkerung folgende Bedeutung: „Rundfunkgeräte einschalten und auf Durchsagen achten“.

(mehr lesen)
30. November, 2016
Veranstaltungen 2017

Neues Veranstaltungsprogramm 2017 für die Kapuziner-Halle

Das neue Veranstaltungsprogramm für 2017 in der Kapuziner-Halle steht fest. Sie finden eine Übersicht in unserem Programmheft. Geboten wird ein vielfältiges Programm aus Konzerten, Kabarett, Latino Dance Night und Musical.

 

Die Mayrhofner, Schwaben Combo, Geschwister Niederbacher, Die schönsten Liebeserklärungen der Oper & Operette, Lisa Fitz, Markus Langer, Jahresabschlusskonzert mit Jòzsef Balogh u.v.m.

 

(mehr lesen)
30. November, 2016

Umzug des ReAktiv Gesundheitszentrums

Augrund eines Wasserschadens bezieht das ReAktiv Gesundheitszentrum ab Donnerstag 1.12.2016 für die nächsten Monate Ausweichräume am Schmiedberg 3a (ehemaliger Schleckermarkt). Telefon 08222 / 412 666.

22. November, 2016

Vogelgrippe - Allgemeinverfügung des Landratamtes Günzburg

Im Rahmen des aktuellen Geflügelpestgeschehens bei Wildvögeln, zunächst in Norddeutschland und nunmehr auch in Bayern, wurden bislang aufgrund der Risikobewertung an den Fundstellen positiver Wildvögel lokal begrenzte Aufstallungsgebote entlang der betroffenen Gewässer erlassen. Die aktuellen Befunde lassen befürchten, dass es sich in Bayern nicht nur um ein lokal begrenztes Geschehen an den größeren südbayerischen Seen handelt.

 

Das Landratsamt Günzburg hat daher auf Grund von §§ 13 und 65 der Geflügelpest-Verordnung eine Allgemeinverfügung (siehe unten) erlassen, in welcher für alle Geflügelhalter im Landkreis Günzburg unter anderem die Aufstallung des Geflügels angeordnet wird.

04. November, 2016
Discolauftermine

Discoläufe in der Städtischen Eissporthalle

Auch in dieser Saison 2016/2017 finden wieder Discoläufe in unserer neuen Eissporthalle statt.

 

Insgesamt sind vier Discoläufe geplant:

  • Samstag, den 26.11.2016, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Samstag, den 17.12.2016, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Samstag, den 07.01.2017, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Samstag, den 18.03.2017, 20:00 - 22:00 Uhr

 

Einlass ist ab 19:30 Uhr. Der Eintritt kostet wie bisher 3,00 €.


Da es sich vornehmlich um eine Jugendveranstaltung handelt, ist das Mitbringen sowie der Konsum von alkoholischen Getränken im Bereich der Eissporthalle untersagt. Neben Kindern und Jugendlichen sind aber selbstverständlich auch Erwachsene Besucher gern gesehen.

 
 
gratis porno
  • pornje.com